Alarm während der Generalversammlung

Auf einen Blick

Datum: 25. 02. 2017
Alarmzeit: 20:14 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F13 – Ölspur 
Einsatzort: Posthof, Tankstelle
Feuerwehr Othfresen: 6 Einsatzkräfte mit LF 8 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 04/2017 Die Generalversammlung der Feuerwehr Othfresen für das Berichtsjahr 2016 war gerade im vollem Gange, als um 20:14 Uhr die Meldeempfänger zu einem Kraftstoffaustritt am Posthof alarmierten.

An der Tankstelle am Posthof kam es zu einem massiven Austritt von Dieselkraftsoff aus einem PKW aufgrund eines technischen Defekts am Fahrzeug. Die aufgrund der Generalversammlung in Bereitschaft stehenden Einsatzkräfte streuten den auslaufenden Dieselkraftstoff sofort mit Bindemittel ab, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Unter das Leck am Fahrzeug wurde eine Schuttmulde zum weiteren Auffangen des Kraftstoffs gestellt.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Tankstellenbetreiber übergeben. Der Eigentümer des PKW kümmerte sich im Folgenden darum, dass das Fahrzeug abgeschleppt wurde.

Der Einsatz der Feuerwehr war nach ca. 45 Minuten beendet und die Kameraden rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein und verfolgten weiter die Generalversammlung.

Beitrag teilen: