Auslaufende Kraftstoffe nach Verkehrsunfall

Auf einen Blick

Datum: 21. 09. 2019
Alarmzeit: 13:35 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F12 – Öl nach VU 
Einsatzort: Othfresen, Bundesstraße 6
Feuerwehr Othfresen: 15 Einsatzkräfte mit ELW 1 , HLF 20 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 25/2019

Die ersten Besucher zum Tag der offenen Tür waren schon da, als die Meldeempfänger der Othfresener Kameraden ertönten. Auf der B6 galt es eine Ölspur abzustreuen.

Zwei Motorräder sind, aufgrund einer Vollbremsung des vorausfahrenden Motorrads, aufeinander gefahren. Eine Person verletzte sich dabei schwer und wurde von einem zufällig vorbeifahrenden Rettungswagen versorgt und in ein Krankenhaus gefahren. Der Teleskopmast der Feuerwehr Langelsheim, der auf dem Weg zum Tag der offenen Tür nach Othfresen war und ebenfalls zufällig auf die Unfallstelle zufuhr, forderte aufgrund der Lage die Othfresener Kameraden nach und stellte den Brandschutz sicher.

Die Feuerwehr Othfresen sicherte die Einsatzstelle, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und beseitigte Trümmerteile von der Fahrbahn. Nach etwa einer halben Stunde wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein.

Weitere eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Langelsheim: TLK 23-12

Rettungsdienst Goslar: RTW

Polizei

Abschleppunternehmen

Beitrag teilen: