Baum an der L 500 umgestürzt

Auf einen Blick

Datum: 07. 07. 2015
Alarmzeit: 8:39 Uhr
Alarmierungsart:
Art:
Einsatzort:
Feuerwehr Othfresen: Einsatzkräfte mit
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. Zum dritten Mal innerhalb von drei Tagen sorgte starker Regen mit stürmischen Böen für einen Einsatz der Feuerwehr Othfresen. Gegen 19:10 Uhr schlugen die digitalen Meldeempfänger Alarm. Der Einsatzort lag an der L 500 im Bereich der Bushaltestelle Luttersche Straße. Dort wurde durch den kurzen, aber heftigen Gewittersturm ein Baum von ca. 5 Meter Höhe samt Wurzel aus dem Erdreich gerissen. Die anrückenden Kräfte der Feuerwehr Othfresen zogen den Baum mit vereinten Kräften aus dem Straßenbereich und legten diesen auf einer Grünfläche ab. Die Entsorgung wird durch den Straßenbaulastträger vorgenommen. Nach ca. 15 Minuten war dieser Einsatz, der wieder einmal im strömenden Regen abgearbeitet werden musste, beendet. Weitere sturmbedingte Einsätze waren diesmal nicht zu verzeichnen.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Othfresen: 16 Einsatzkräfte mit ELW 1, LF 8 und TLF 8/18

Beitrag teilen: