Mädchen nach nächtlicher Suchaktion im Wald aufgefunden

Auf einen Blick

Datum: 03. 08. 2016
Alarmzeit: 1:56 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F20 – Hilfeleistung 
Einsatzort: Othfresen
Feuerwehr Othfresen: 18 Einsatzkräfte mit ELW 1 a. D. , LF 8 , TLF 8/18 a. D. 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 38/2016 Gegen 2 Uhr nachts wurde die Feuerwehr Othfresen auf Anforderung der Polizei zu einer Personensuche alarmiert, da sich ein 13-jähriges Mädchen bereits seit mehreren Stunden im Wald nördlich von Othfresen verirrt hatte.

Zunächst wurden die befestigten Wege rund um den Ort des letzten Kontaktes abgefahren. Zwischenzeitlich war es wieder kurz möglich, den Handykontakt mit dem Mädchen aufzunehmen, so dass das Suchgebiet weiter eingegrenzt werden konnte. Kurz nach 3 Uhr wurde die 13-Jährige von einer Polizeistreife unversehrt aufgefunden und der Mutter übergeben.

Weitere eingesetzte Kräfte:

Gemeindebrandmeister

Polizei mit mehreren Streifenwagen

Beitrag teilen: