Nachkontrolle des Großbrandes

Auf einen Blick

Datum: 30. 05. 2017
Alarmzeit: 13:30 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Art: F01 – Feuer Klein 
Einsatzort: Othfresen, Grubenstraße
Feuerwehr Othfresen: 25 Einsatzkräfte mit ELW 1 a. D. , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 14/2017 Am Tag nach dem Großfeuer in der Grubenstraße gab es noch reichlich zu tun für die Othfresener Feuerwehr. Gegen Mittag wurde die Einsatzstelle abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Da keine Hitze mehr festzustellen war, konnte auch die in der Nacht verblieben Wasserförderleitung zurückgebaut werden. Parallel galt es im Feuerwehrhaus die Einsatzspuren zu beseitigen und die Fahrzeuge und Ausrüstung zu reinigen und wieder einsatzbereit zu machen. Trotz der anstrengenden Nacht ohne Schlaf haben zahlreiche Kameraden kräftig mit angefasst, so dass wir um 16 Uhr in den wohlverdienten Feierabend gehen konnten.

Beitrag teilen: