Notfalltüröffnung in den frühen Morgenstunden

Auf einen Blick

Datum: 05. 04. 2018
Alarmzeit: 4:44 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F18 – Notfalltüröffnung 
Einsatzort: Othfresen, Oderstraße
Feuerwehr Othfresen: 22 Einsatzkräfte mit ELW 1 a. D. , HLF 20 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 20/2018 Am 05.04 wurden die Kameraden der Feuerwehr Othfresen um 04:44 Uhr durch den schrillen Alarmton des Funkmeldeempfängers aus dem Schlaf gerissen.

In der Oderstraße waren aus einer leerstehenden Wohnung eines Mehrfamilienhauses Geräusche zu hören. Die Polizei forderte die Feuerwehr zu einer Notfalltüröffnung an.

Da die Polizei einen möglichen Gasaustritt in Betracht gezogen hat, wurde nach Ankunft der Feuerwehr von Einsatzleiter Dennis Dorn das Gasmessgerät vorgenommen.

Im weiteren Einsatzverlauf konnte kein Gas nachgewiesen werden. Die Wohnungstür wurde nach Rücksprache mit der vor Ort befindlichen Polizei geöffnet.

Es ist davon auszugehen, dass die Geräusche durch ein technisches Gerät verursacht wurden. Die Wohnung wurde wieder verschlossen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Nach 45 Minuten war für die Feuerwehr Othfresen der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte:
Weitere eingesetzte Kräfte:

Polizei Goslar

Beitrag teilen: