Notfalltüröffnung in Dörnten

Auf einen Blick

Datum: 19. 07. 2016
Alarmzeit: 19:02 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F18 – Notfalltüröffnung 
Einsatzort: Dörnten, Hahndorfer Straße
Feuerwehr Othfresen: 17 Einsatzkräfte mit ELW 1 a. D. , LF 8 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 35/2016 Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurden die Feuerwehren Othfresen und Dörnten um kurz nach 19 Uhr zu einer Notfalltüröffnung per Meldeempfänger alarmiert.

In der Hahndorfer Straße wurde eine hilflose Person in der Wohnung vermutet. Die Feuerwehr Othfresen rückte mit dem entsprechenden Werkzeug für Türöffnungen zur Unterstützung der Dörntener Kameraden an. Nach kurzer Zeit war ein gekipptes Fenster geöffnet und ein feuerwehreigener Rettungsassistent konnte ins Gebäude eindringen. Leider war durch den mittlerweile eingetroffenen Notarzt nur noch der Tod der Person festzustellen.

Weitere eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Dörnten: ELW 1, LF 8/6

Rettungsdienst: 1 NEF, 1 RTW

Polizei Goslar

Beitrag teilen: