Person droht zu springen

Auf einen Blick

Datum: 04. 02. 2019
Alarmzeit: 17:06 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F20 – Hilfeleistung 
Einsatzort: Liebenburg, Lindenstraße
Feuerwehr Othfresen: 24 Einsatzkräfte mit ELW 1 , HLF 20 , LF 8 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 02/2019 Um kurz vor 17 Uhr wurden die Feuerwehren Liebenburg und Langelsheim zu einer Personenrettung in Liebenburg alarmiert.
Ein Patient der örtlichen Klinik saß in einem Baum und drohte, zu springen.

Der Liebenburger Ortsbrandmeister und Einsatzleiter forderte die Feuerwehr Othfresen mit dem Sprungretter nach.

Vor Ort wurde der Zugführer der Othfresener Wehr eingewiesen. Man entschied sich den Othfresener und Langelsheimer Sprungretter und den Teleskopmast (TLK) aus Langelsheim unter dem Baum in Stellung zu bringen.

Die Person wurde schließlich mit dem TLK aus dem Baum gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für alle Feuerwehren beendet.

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Liebenburg mit ELW1, LF20, LF8 und GW

Feuerwehr Langelsheim mit ELW1, LF20 und TLK

Gemeindebrandmeister

Kreisbrandmeister

Rettungsdienst mit RTW und NEF

Polizei