Starkregen setzt zahlreiche Keller unter Wasser

Auf einen Blick

Datum: 23. 08. 2011
Alarmzeit: 11:47 Uhr
Alarmierungsart:
Art:
Einsatzort:
Feuerwehr Othfresen: Einsatzkräfte mit
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. Sintflutartige Regenfälle bescherten der Feuerwehr Othfresen einige Einsätze durch vollgelaufene Keller. Gegen 9:40 Uhr rief die Sirene die Einsatzkräfte zum Gerätehaus. Insgesamt arbeiteten die 16 Kameraden mit 3 Fahrzeugen fünf Einsatzstellen im Sölg, in der Hauptstraße, in der Bahnhofstraße und im Sonnenklink mit Tauchpumpen und Wassersaugern ab. Unterstützung erhielten sie durch die nachgeforderte Feuerwehr Dörnten, die mit dem LF 8/6 und 9 Kameraden zur Hilfe eilte. Neben den vollgelaufenen Kellern galt es in der Bahnhofstraße die Kanalisation durch den Einsatz einer Feuerlöschkreiselpumpe zu entlasten. Auch in Liebenburg waren vier Feuerwehren im Einsatz, darunter auch die Feuerwehr Heißum mit einer Chiemsee-Hochwasserpumpe. Die Hochwasserstellen im Bereich Othfresen waren gegen 12:30 Uhr abgearbeitet.

Beitrag teilen: