Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Traktor

Auf einen Blick

Datum: 02. 11. 2018
Alarmzeit: 15:31 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene
Art: F27 – Absicherung VU 
Einsatzort: B6
Feuerwehr Othfresen: 22 Einsatzkräfte mit ELW 1 , HLF 20 , LF 8 , GW-L1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 44/2018

Am Freitag den 02.11.2018 wurde die Feuerwehr Othfresen um 15:31 Uhr zur Absicherung eines Verkehrsunfalls auf die B6 alarmiert. An der „Posthofkreuzung“ war ein Fahrradfahrer auf den Anhänger eines stehenden Traktors aufgefahren und verletzte sich dabei schwer.

Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeug versorgte den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Das Löschgruppenfahrzeug richtete einen Landeplatz für den alarmierten Rettungshubschrauber (Christoph 30) her und brachte den Notarzt vom Hubschrauber zur Einsatzstelle. Der Gerätewagen unterstützte die Polizei beim Absperren der Bundesstraße.

Nachdem der Patient vom Rettungsdienst versorgt war, wurde er vom Christoph 30 in ein Krankenhaus nach Braunschweig geflogen. Die Feuerwehr reinigte zum Abschluss die Einsatzstelle und übergab diese an die Polizei.

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet.

Weitere eingesetzte Kräfte:

Rettungsdienst Goslar: RTW und NEF

Christoph 30

Polizei

Beitrag teilen: